Prinzipien

1. Karma: Durch Ihr Handeln zeugen Sie Früchte, die Sie später essen.

Durch Ihr Handeln erzeugen Sie Energien/Karma, das später einmal zu Ihnen zurückkehrt. Handeln Sie liebevolle voller Barmherzigkeit, so ist Ihr Karma ebenso. Karma kann schnell oder erst in späteren Leben zurückkommen. Das Universum hebt es für Sie auf. Karma is wie das Antiteilchen Ihrer Handlung, als solches ein quantenmechanisches Phänomen.

 

2. Wiedergeburt: Jeder von uns wird wieder geboren

"Fragen Sie ein Kind von 7 Tagen woher Sie kommen und wohin Sie gehen" (Jesus, Evngelium nach Thomas)

Wir werden alle wieder geboren, solange wir Erfahrungen in der materiellen Welt machen wollen und Karma haben.

Wo und wie entscheiden Sie durch Ihr Handeln. 

 

3.Nicht-Anhaftung/Non-Attachement

Anhaften bindet. Wie Kleister kleben Sie an dem Gedanken nach dem neuen Auto und Ihnen entgeht das Lächeln Ihrer Frau.  Anhaften macht blind. Und es macht unfrei. Anhaften geschieht , wenn Sie etwas sehr wollen oder etwas sehr nicht wollen. 

 

4. Nicht-Werten: Sie werden beurteilt wie Sie urteilen.

Nach dem Karma-Prinzip werden sie be-oder verurteilt, so wie sie andere Be- oder verurteilen. Richten Sie , so werden Sie selber geachtet. Sie können statt dessen die Rolle eines Beobachters einnehmen, sich zurücklehnen wie im Kino und auch Schwieriges geniessen.

 

5. To share is more holy than to divide.

Statt "Teile und Herrsche" zu spielen, eine alte Ego/Solar-Plex-Strategie, spielen sie doch liebevoll und teilen Sie ihre Schätze. Ein Lächeln kostet nichts und auch ein nettes Wort oder Kompliment ist kostenfrei. Ideen teilen ist kostenfrei.  Geteilte Freude it Doppelte Freude, sagt das Sprichwort. "Halbe Tafel Schokolade ist aber nur noch halbe Tafel Schokolade", mag man sagen. Aber sonst wird einem ja nur schlecht.

 

6. Fragen Sie: "Was würde die Liebe tun?"

"Was würde die Liebe tun" versetzt Sie eben in jene Schwingung, die erforderlich ist, das Problem, vor dem Sie stehen, liebevoll und zum besten aller und Ihrer selbst zu lösen.

 

7. Im Zweifel für das Leben.

Das Leben ist alles,  was Sie haben. Gott ist das Leben und das Leben ist von Gott.

 

8. Im Moment leben.

Zeit ist eine Illusion, Gestern ist vergangen und morgen ist noch nicht.. Wir können nur im gegenwärtigen Moment voll präsent leben. Das ganze Universum tanzt alle Tänze mit allen denkmöglichen Szenarien gleichzeitig in einer holographischen Weisem gegenwärtigen Moment.

 

9. Resonanzprinzip: Alles schwingt.

Wenn Sie aus unerklärlichen Gründen traurig sind oder freudvoll, schwingen Sie vielleicht mit jemand anderem mit. Alles ist verbunden. Wenn ein Mensch, den Sie gut kennen, Freude erfährt, kann es sein, dass auch Sie auf dieser Schwingung wie eine Stimmgabel resonieren.

 

10. Meine Religion ist "Heilen"

Es gibt kaum etwas, was nicht heilen kann. Kaum etwas, dass nicht verziehen werden kann. Alles braucht seine Zeit. Jedoch, das "Heilende Prinzip" ist die einzige Hoffnung.